Posaune

Die namengebenden Instrumente für den Posaunenchor sind die Posaunen. Sie haben zwar die gleiche Stimmung in B wie Euphonium und Bariton, unterscheiden sich aber in der Mensur und im Klang. Verschiedene Tonhöhen werden nicht mit Ventilen, sondern mit dem herausschiebbaren Zug gebildet. Die etwas enger mensurierten Tenorposaunen sind besser für die höhere Tenorlage geeignet; die Bassposaune deckt die normale Basslage ab und kann durch das Quartventil besonders tiefe Töne spielen.